Home > Referenzen> Corporate Publishing>Nutzen statt Abfackeln von Erdölbegleitgas >
weitere Projekte
  • BROSCHÜRE

    Nutzen statt Abfackeln von Erdölbegleitgas

    Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

    Das Abfackeln von Erdölbegleitgas ist vor dem Hintergrund des Anstiegs der globalen Treibhausgasemissionen und einer steigenden Nachfrage nach Erdgas ökonomisch und ökologisch von großer Bedeutung. Durch das Abfackeln von Erdgas gelangen jedes Jahr Millionen Tonnen Kohlendioxid in die Atmosphäre. Würde die wertvolle Energieressource nicht weiter verschwendet, könnten Firmen und Staaten Mehreinnahmen in Höhe von mehreren Milliarden US-Dollar pro Jahr erzielen.

    Indem das bei der Erdölförderung auftretende Erdgas verbrannt oder unverbrannt in die Atmosphäre entlassen wird, sind allein 2011 weltweit 140 Milliarden Kubikmeter Erdölbegleitgas abgefackelt und abgeblasen worden. Das entspricht rund 4 Prozent der globalen Erdgasförderung. 

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, um solches Erdgas zu nutzen: Verstromung, Re-Injektion in die Erdöllagerstätte, Herstellung von Flüssiggas oder als Ausgangsprodukt für die petrochemische Industrie. Entwicklungsländern, in denen der Zugang zu verlässlichen Energiequellen oft begrenzt ist, bieten sich hier enorme Potenziale.

    Medium: 

    Broschüre, Format: DIN A4,
    Umfang: 36 S., Druckauflage: 250 St., Online-PDF

    Leistungen: 

    Textredaktion, Korrektorat, Gestaltung und Prepress

© BlockDesign - Agentur für Kommunikation (2023)