Home > Referenzen> Corporate Publishing>Sicherheit auf dem Wasser >
weitere Projekte
  • BROSCHÜRE

    Sicherheit auf dem Wasser

    Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

    Seit ihren Anfängen vor rund hundert Jahren ist die Sportschifffahrt auf den deutschen Binnen- und Seegewässern ein Volkssport geworden. Experten schätzen, dass an Seen, Flüssen und Küsten etwa 370.000 Sportboote bereit liegen. Das Vergnügen auf dem Wasser ist populär und zu einer starken Wachstumsbranche geworden.

    Die Zahl schwerer Unfälle ist zum Glück gering. Doch es gibt nur wenige Sportarten, bei denen aus einem ­harm­losen Ausflug schnell ein Notfall werden kann. Nach ein­schlägigen Analysen ließen sich die meisten Unglücke durch mehr Vorsicht und Sorgfalt vermeiden. Denn die ­meis­ten Unfälle auf See geschehen, weil die Bootscrew ungeübt ist, keine Rettungswesten trägt oder mit den Seenotmitteln nicht umgehen kann – also etwa bei einem Funknotruf ihre Position und den Havariegrund nicht anzugeben weiß. 

    Das Boot und seine Technik müssen der Besatzung genauso vertraut sein wie die Vorschriften, die für alle Bootsführer auf Binnen- und Küstengewässern gelten. Es ist wichtig, die Besonderheiten der Umwelt, in der man sich bewegt, zu kennen. 

    Diese Publikation soll Deutschlands Wassersportlern Hinweise und Tipps geben und die wichtigsten Sicherheitsvorschriften vermitteln.

    Medium: 

    Broschüre, Format: DIN A4, Umfang: 76 S.,
    Auflage: 50.000 St.

    Leistungen: 

    Gestaltung, Grafik, Prepress und Erstellung einer barrierefreien PDF-Datei 

© BlockDesign - Agentur für Kommunikation (2023)